JuniorenU14 - U17U19

U17 mit Punktgewinn in Würzburg, U16 mit Kantersieg gegen Buchbach

Unsere U14 musste in der BFV Förderliga die lange Auswärtsfahrt zum 1. FC Passau antreten. Nach einem verschlafenen ersten Drittel lag man leider mit 0:2 zurück. Im zweiten Drittel zeigte aber die Mannschaft ein ganz anderes Gesicht und ließ die körperlich stark überlegene Passauer Mannschaft überhaupt nicht mehr zur Entfaltung kommen. Leider blieben gute Möglichkeiten ungenutzt und so kam es wie es oft kommt im Fußball – zwei lange Bälle des Gegners – Konter – Tor, wobei ein langer Ball ca. 5 Meter abseits war. Und so ging man statt einem verdienten 1:2 mit 0:4 in die Drittelpause. Das letzten Drittel hatte dann wie so oft in dieser Liga wenig Aussagekraft, da auf Grund der schwindenden Kräfte nur noch wenig Fußball gespielt wurde. Insgesamt wurde das Spiel dann deutlich zu hoch mit 0:6 verloren.

Unsere U15 spielte in der Bayernliga auswärts beim FC Deisenhofen. Nach etwas ängstlichem Beginn hatte man den Gegner immer besser im Griff und leichte spielerische Vorteile. Leider bekam man nach einem individuellen Fehler in der Abwehr und einem folgenden Handelfmeter das spielentscheidende Gegentor zum 0:1. Davon erholte sich die Mannschaft nicht mehr wirklich und fand leider auch in der zweiten Halbzeit kaum Mittel um zu Torchancen zu kommen. Zum Schluss musste man sich noch bei unserem Torhüter bedanken, dass das Spiel nicht höher verloren wurde.

Unsere U16 um Cheftrainer Bastian Meissl feierte in der U17 Kreisliga einen ungefährdeten und hochverdienten 7:1-Sieg gegen den TSV Buchbach. Schlüssel zum Erfolg war eine konzentrierte und starke Anfangsphase mit drei schnellen Toren in den ersten 15 Minuten. So kann’s weitergehen!

Unsere U17 musste in der Bayernliga zum überraschenden Tabellenletzten FC Würzburger Kickers. Nach zweimaligem Rückstand und einem eher schwachen Spiel mit wenig erspielten Torchancen erkämpfte man sich noch ein 2:2. Diesen Punkt nehmen wir nach dem Spielverlauf gerne mit. Ein Punkt ist ein Punkt ist ein Punkt…

Unsere U19 spielte in der Landesliga gegen den SV Waldeck-Obermenzing fast 90 Minuten auf ein Tor war jedoch gegen tierstehende Gäste nicht zwingend genug. Zwei unnötige Ballverluste im Mittelfeld nutzten die effektiven und gut sortierten Gäste zu zwei Treffern. Trotz einiger guter Möglichkeiten wollte der Ausgleich nicht mehr gelingen.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner