HerrenLandesliga Südost

TSV 1860 Rosenheim besiegt TuS Holzkirchen in der Fußball-Landesliga

Rosenheim – Unsere Herren konnten nach zwei Niederlagen in der Fußball-Landesliga Südost wieder dreifach punkten. Im so wichtigen Heimspiel gegen TuS Holzkirchen gewannen die Sechzger mit 2:1 und vergrößerten damit ihren Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Nach einem Foulspiel an Max Mayerl im 16er erzielte Kenan Smajlovic in der 38. Spielminute per Elfmeter den 1:0 Führungstreffer. 

In der 81. Minute sorgte Gästeakteur Lindner nach einer Ecke für den 1:1 Ausgleich. „Ich hatte schon befürchtet, dass wir uns das Tor einfangen“, so Sechzger Coach Schellenberg, der bei seiner Truppe nicht die Kompaktheit sah, wie noch in den ersten 45 Minuten. „Wir wollten eigentlich gar nicht in den Verteidigungsmodus, waren dann aber viel zu ängstlich.“

Die Reaktion nach dem 1:1 dauerte aber nicht lange, in der 87. Minute ging es bei den Sechzigern schnell nach vorne, während die Gäste auf der rechten Abwehrseite ziemlich offen waren. Pass- und Laufweg passten perfekt und so kam Kenan Smajlovic nach Pass von Mayerl frei vor Holzkirchens Torwart an die Kugel und schoss zum vielumjubelten 2:1 ein.

TSV 1860 Rosenheim: Goia, Jesse, Martens, Merdan, Fischer, Markulin (61. Lang, 85. Papapicco), Grundner (89. Hetemi), Gratt, Mayerl, Smajlovic (90. + 3 Schäpe), Muhameti (77. van de Wiel).

Zuschauer: 209

Foto: Stefan Schmiedel

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner