Kategorie: U19

Weiterer Neuzugang aus dem eigenen Nachwuchs

David Kumof ist der nächste Neuzugang für Fußball-Regionalligist TSV 1860 Rosenheim. Der Stürmer kommt aus der vereinseigenen U19 und hat bis zum 30.06.2024 unterschrieben.

Trainer Florian Heller kennt Kumof noch aus seiner Zeit bei der U19: „David ist ein sehr geradliniger Spieler, der durch sein Tempo und seine Fähigkeiten im Torabschluss die Konkurrenzsituation im Sturm weiter anheizen wird.“

Vertrauen in den eigenen Nachwuchs und jungen Spielern Chancen ermöglichen, das ist der Weg, den Rosenheims Sportlicher Leiter, Hans Kroneck, zusammen mit der gesamten Fußballabteilung eingeschlagen hat. Mit der Verpflichtung von David Kumof sieht er sich bestätigt: „Über David freue ich mich sehr. Er ist ein sehr talentierter Stürmer, der sportlich wie menschlich absolut zu uns passt. An diesem weiteren Neuzugang aus unserer U19 sieht man, dass wir Vertrauen in unseren neuen Weg haben und ihn konsequent umsetzen.“

Auf ein weiteres Jahr: Sam Zander bleibt an der Jahnstraße

Der TSV 1860 Rosenheim hat den Vertrag von Sam Zander verlängert. Der 20-jährige Franke kam 2019 nach Rosenheim, konnte sich aufgrund von Verletzungen und der Corona-Pause noch nicht über einen längeren Zeitraum präsentieren. Dennoch sind sportliche Leitung und Trainer von ihm überzeugt.

Hans Kroneck: „Sam ist sehr talentiert und sehr ehrgeizig. Er ist vom Rosenheimer Weg überzeugt und investiert unglaublich viel, um sich seinen Traum zu erfüllen. Ich bin überzeugt, dass er bei uns zum Stammspieler in der Regionalliga werden kann.“

Trainer Florian Heller freut sich über mehr Variablen, die ihm Sam Zander bietet: „Sam bringt eine gute technische Komponente mit in unser Spiel. Er ist auf unterschiedlichen Positionen einsetzbar und gibt uns damit auf dem Feld eine maximale Flexibilität.“  

Der Vertrag von Sam Zander läuft bis zum 30.06.2022.

Dreijahresverträge für drei Nachwuchsspieler

Fußball-Regionalligist TSV 1860 Rosenheim arbeitet weiter mit Hochdruck an der Zusammenstellung seiner neuen Mannschaft. Nach der Verlängerung mit Routinier Danijel Majdancevic ist es jetzt gelungen drei U 19-Spieler mit Dreijahresverträgen an den Verein zu binden. Nico Schiedermeier, Thomas Wimmer und Vegard Salihu werden ab der kommenden Saison für die 1. Mannschaft auflaufen.

 

Trainer Florian Heller kennt die drei aus seiner Zeit bei der U 19 ganz genau:

 

Nico Schiedermeier ist ein technisch sehr gut ausgebildeter Spieler, der mit seinem Spielverständnis und seiner Kreativität offensiv sehr gut zu unserer Spielidee passt.

Thomas Wimmer ist ein regionales Torwarttalent, der mit seinen Paraden großen Anteil daran hatte, dass die U 19 eine starke Saison in der Bayernliga spielen konnte. Er hat sich im fussballerischen Bereich sehr gut entwickelt und dementsprechend sind wir froh, ihn im Kader der 1. Mannschaft dabei zuhaben.

Vegard Salihu kann auf mehreren Positionen spielen und ist durch seine Technik und sein Zweikampfverhalten ein sehr interessanter, junger Spieler.“

 

„Es macht mich wahnsinnig stolz, dass die drei Jungs so viel Vertrauen in unseren Verein und in unser Konzept haben und für drei weitere Jahre bei uns bleiben“, so Rosenheims sportlicher Leiter Hans Kroneck. „Aus dem Nachwuchs in den Herrenbereich – endlich ist unsere Jugendarbeit wieder da, wo sie hingehört. Das ist das Verdienst all unserer engagierten Jugendtrainer und ganz besonders unseres Jugendkoordinators Andi Kubik!“

FFP2-Masken im Sechziger-Design – G‘sund bleim & den Nachwuchs unterstützen

Rosenheim. Kein Training, kein Spielbetrieb und verschärfte Hygieneregeln – was bei vielen anderen zu hängenden Köpfen führt, setzt bei der Fußballabteilung des TSV 1860 Rosenheim kreative Energie frei. Passend zur ab Montag, 18. Februar geltenden FFP2-Maskenpflicht in Geschäften und dem ÖPNV, bringt der Verein den sicheren Mund-Nasen-Schutz im feschen Vereinsdesign auf den Markt.

„Wir verkaufen schwarze FFP2-Masken in zwei Versionen: einmal mit silbernem, einmal mit klassisch-rotem Vereinslogo. Für fünf Euro können unsere Fans nicht nur im Corona-Lockdown Flagge zeigen, sie unterstützen damit auch das Herzstück unseres Vereins. Denn 100 Prozent des Erlöses fließen in unsere Jugendarbeit“, freut sich Abteilungsleiter Alex Neiser über die gemeinsame Aktion mit den Sponsoren Corox by Hans Friedl und der rübwerbung GmbH.

Die Masken sind nur über die Social-Media-Kanäle des Vereins auf Facebook und Instagram oder bei der rübwerbung GmbH zu bestellen. Die Masken können kontaktfrei im Stadion oder bei der rübwerbung GmbH in Schechen abgeholt werden. Gegen zwei Euro Porto werden die Masken auch verschickt.