Nächste Hiobsbotschaft – Sattelberger mit Kreuzbandriss

11 Feb

Es war ein Zweikampf in der Schlussphase des Vorbereitungsspiels gegen den FC Pinzgau am vergangenen Samstag am Kunstrasenplatz der Sechziger. Nach einem Kopfballduell blieb Markus Sattelberger auf dem Rasen liegen. Humpelnd konnte er danach den Platz verlassen.

Die niederschmetternde Diagnose kam am Montag: Riss des hinteren Kreuzbandes, dazu noch ein Schaden am Meniskus. Die Saison ist definitiv gelaufen für den 19jährigen Samerberger, der sich in seiner ersten Saison im Herrenbereich hervorragend in die Mannschaft integriert hat und in der Regionalliga Bayern angekommen ist.

Nach der schweren Verletzung von Torhüter Alin Goia mit mehreren Knochenbrüchen im Gesicht ist die Verletzung von Sattelberger der nächste schwere Schlag für die Sechziger.

„Die Verletzung von Markus ist ganz bitter. Für ihn persönlich und für uns als Mannschaft. Markus steht für unseren sportlichen Weg, er hat sich super an das Niveau in der Regionalliga herangearbeitet. Wir wünschen ihm alle gute und schnelle Genesung,“ so der Sportliche Leiter Hans Kroneck.

Bevor die Mannschaft am Sonntag in ihr 1-wöchiges Trainingslager in die Türkei reist stehen noch zwei Testspiele auf dem Plan. Am Donnerstag empfangen die Sechziger um 18:30 Uhr den SV Bruckmühl, am Freitagabend kommt es zum Spiel gegen den österreichischen Zweitligisten FC Liefering in der der Red Bull Academy.

Löwen gewinnen die U11 Rübwerbung Hallenmasters 2020!Jugendfußball beim TSV 1860 Rosenheim –

8 Feb

Eine starke Leistung zeigten die Junglöwen am heutigen Samstag in der Rosenheimer Gaborhalle und gewinnen verdient das Finale gegen den FC Wacker Innsbruck! Auch die Ehrung des besten Torhüters und des besten Spielers geht in die Landeshauptstadt. Glückwunsch an den TSV 1860 München.

Ein großes Dankeschön geht an Andi Rüb, Geschäftsführer der Firma Rübwerbung für die Unterstützung! Auch herzlichen Dank auch an die Eltern für die Hilfe!

Große Sammelaktion ausgedienter Fußballbekleidung

8 Feb

Ab sofort können im Kabinengang im 60er wieder Spenden von ausgedienter Fußballbekleidung und – schuhen abgegeben werden. Dieses Jahr gehen die Spenden an die von dem Olchinger Pfarrer Aicher betreuten Schulprojekte im Kongo. 

Fußball ist ein Sport der bewegt und bildet. Jeder der fußballspielende Kinder hat, weiß um diesen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung. Mit unserer Sammelaktion möchten wir nach dem Motto „Kinder helfen Kinder“ wieder einmal zeigen, dass soziales Engagement keine Grenzen hat. 

Die Sammlung geht bis 06.März. Bitte nur gut erhaltene Schuhe und Kleidung gebündelt und in Tüten verpackt in die Sammelbehälter einwerfen. 

Seit nunmehr 40 Jahren arbeitet der ehemalige Kaplan und Ehrenbürger Pfarrer Josef Aicher als Missionar im Kongo. Unter Leitung der Kolpingsfamilie Olching wurden viele Projekte zur Entwicklung des Landes verwirklicht. Es wurden unter anderem Brücken gebaut, Handwerkerschulen eingerichtet und zeitweise die Lehrer bezahlt. Eine Krankenstation ist im Bau. Zudem werden Aktivitäten zum Schutz des Regenwaldes unterstützt. So konnten gemeinsam über eine halbe Million Hektar Regenwald vor dem Kahlschlag gerettet werden. 

Eine wichtige Aufgabe ist die Bildung der Kinder. Nur wenn sie lesen und schreiben können, haben sie eine Zukunftsperspektive und können ihre Gemeinden aufbauen. Nachdem die kongolesischen Partner von der Aktion “1000 Schulen für die Welt” erfuhren, meldeten sie sich in Olching und baten darum, dass auch ihnen geholfen wird. 

Mehr Informationen zu der Initiative „1000 Schulen für unsere Welt“ auf: 

www.lra-ffb.de

www.1000schulenfuerunserewelt.de

und zu den Projekten der Kolpingsfamilie Olching auf: 

www.kolping-olching.de

Jugendturnier der Spitzenklasse in Rosenheim

4 Feb

U11 und U13 Mannschaften messen sich beim internationalen rübwerbung-Hallenmasters in der Rosenheimer Gaborhalle

Jugendfußball der Spitzenklassen findet am kommenden Wochenende in der Rosenheimer Gaborhalle statt. Am Samstag und Sonntag, 8./9. Februar lädt der TSV 1860 Rosenheim zum rübwerbung-Hallenmasters für U11 und U13 Mannschaften ein – und das Teilnehmerfeld kann sich wirklich sehen lassen.

Los geht’s jeweils ab 10:30 Uhr. Den Start am Samstag macht das Turnier der U11 Mannschaften. Der Sportliche Leiter der 60er Andi Kubik konnte mit Jahn Regensburg, dem FC Ingolstadt und dem TSV 1860 München namhafte Teams verpflichten. Ebenfalls dabei sind der Lokalrivale Wacker Burghausen und die SpVgg Unterhaching, der Partnerverein des TSV 1860 Rosenheim. Die starken österreichischen Nachwuchsmannschaften des SV Grödig und Wacker Innsbruck komplettieren das Teilnehmerfeld.

Am Sonntag gehört die Gaborhalle dann den U13 Mannschaften. Hier geben die Nachwuchsmannschaften des Zweitligisten Jahn Regensburg sowie der FC Ingolstadt und die Münchner Löwen, die SpVgg Unterhaching und die Würzburger Kickers ihre Visitenkarten ab. Auch hier sind die Lokalrivalen von Wacker Burghausen am Start. Aus Österreich konnte mit den FC Juniors OÖ ebenfalls eine tolle Nachwuchsmannschaft fürs rübwerbung Hallenmasters engagiert werden. Der gute Ruf dieser Nachwuchsserie ist bis in den hohen Norden gedrungen, erstmals nimmt auch der VfB Lübeck an diesem Turnier teil. Der FC Wacker Innsbruck, Union St. Florian und der FC Memmingen komplettieren das Teilnehmerfeld.

Die Nachwuchsmannschaften des TSV 1860 Rosenheim brennen schon darauf, sich mit diesen Top Mannschaften beim eigenen Turnier messen zu können.

Für das leibliche Wohl und ein tolles Rahmenprogramm vor Ort ist gesorgt. Unter anderem wird es einen Auftritt der Hot Socks Ramerberg am Samstag geben.

Ein großes Dankeschön an unseren Partner rübwerbung für die großartige Unterstützung!